Steuerung

Die kleine Anlage wird über eine Mobile Station 2 von Märklin mit Update V3.55 gesteuert. Mit dieser lassen sich bis zu 32 Funktionen steuern.

Die Weichen im Sichtbaren Bereich (4Stück) sind Handweichen, die Weiche zum Schatten Abstellgleis wird elektrisch analog über Taster gestellt. Das Abstellgleis ist mit einer Kamera gesichert. Hier kann an einem kleinen Monitor überprüft werden ob es belegt ist.

Im Einfahrtsgleis des Bahnhofs gibt es ein Entkupplungsstück mit dem per Taster die Wagen entkuppelt werden können.

Der Bahnübergang ist mit blinkenden Andreaskreuzen gesichert. Diese werden mit Lichtschranken ausgelöst.

Natürlich sind die Häuser beleuchtet, es gibt Strassenlaternen, beleuchtete Autos und ein Mofa und eine beleuchtete Telefonzelle


Generell wäre ein Automatik Betrieb möglich, hierfür wäre nur eine andere Zentrale und Reed Kontakte nötig.

Die Mobile Station 2, der Monitor zur Überwachung, sowie Schalter und Taster der Beleuchtung, der Weiche und des Entkupplungsstücks finden Platz am linken vorderen Rand der Anlage

Die Anlage von unten, komplett durch Rahmenbauweise verwindungsfrei und stabil für leichten Transport

Dual Frog Juicer als Kehrschleifenmodul verbaut. Dieses Modul sorgt für eine geräuschlose und zuverlässige Umschaltung der Polarität der Kehrschleife im Tunnel