Verschiebebahnhof

Auch in der kleinsten Wohnung findet sich Platz zum spielen ist hier das Motto. Auf 2m x 0,5m ist diese Anlage entstanden, natürlich wäre sie links am Ausfahrgleis erweiterbar. Gebaut wurde mit dem was von Opa noch da war und aus der Kruschtelkiste. Es sind 10 elektrische Weichen, ein Entkupplungsgleis, 4 schaltbare Signale und ein wenig Beleuchtung verbaut. Geschalten wird analog, gefahren mit einer MS1. Im Augenblick sind 6 Lokomotiven hier stationiert. Die Oberleitung ist nur Deko und nicht angeschlossen und überspannt das Hauptgleis sowie ein Umfahrgleis und zwei Abstellgleise. Es fehlen noch ein paar Details, diese werden in kürze hinzugefügt.